In den letzten Jahren konnte ich mehrere Menschen dabei beobachten, wie sie den Namen einer (Ihnen bereits bekannten) Webseite in die Suchzeile Ihres Browsers eintippten, und dann in den Suchergebnissen auf den entsprechenden Link klicken. Sie hätten den Link auch direkt aufrufen können, schließlich wussten sie ja schon, wohin sie wollten. Nur war die Gewohnheit (um nicht zu sagen: Abhängigkeit) von z.B. Google schon so stark ausgeprägt, dass sie den Umweg über die Suchmaschine vorzogen.

Ich finde daran erkennt man sehr deutlich, welchen Einfluss Suchmaschinen und Suchresultate auf den User haben. Wer hier nicht möglichst stark präsent ist, möglichst leicht „gefunden“ wird, verliert. Er verliert Seitenbesucher, wahrscheinlich aber auch Kunden und Umsatz.

Man kann es aber auch umgekehrt betrachten: Der richtige Einsatz von Suchmaschinenmarketing erleichtert es Menschen, welche genau nach dem suchen dass Sie anzubieten haben, Sie auch zu finden. In diesem Fall sind die Kaufraten naturgemäß besonders hoch – und damit auch der Umsatz.

Suchmaschinenmarketing teilt sich im Wesentlichen in zwei Bereiche:

Suchmaschinenoptimierung: Beeinflussung der organischen Suchergebnisse zu Ihren Gunsten

Suchmaschinenwerbung: Schaltung von Werbeanzeigen und -Kampagnen

Gerne berate uind unterstütze ich Sie auf Anfrage zu beiden Themen!