Heute gibt es interessante, vergleichsweise simple Möglichkeiten zur Raumüberwachung mit computergestützten Kamerasystemen. Nicht immer sind aufwendige Installationen und komplexe Kabelverlegungen notwendig – insbesondere wenn Sie einzelne Räume (z.B. Büro, Computerraum, Eingangsbereich etc.) überwachen möchten, kann eine der einfacheren Lösungen für Sie interessant sein.

IP Kameras (manchmal auch als Netzwerkkameras bezeichnet) sind Kameras, welche das „Internet Protocol“ verwenden – ein Standardprotokoll für (auch lokale) Computernetzwerke. Derartige Kameras können daher besonders leicht in ein bestehendes Computernetzwerk eingebunden werden. Aber auch wenn Sie nur einen einzelnen PC oder Laptop verwenden, können Sie üblicherweise damit darauf zugreifen: Beispielsweise durch die Verbindung mit dem Router.

Wenn Sie an der Verwendung einer solchen Netzwerkkamera interessiert sind, kann ich Sie gerne näher dazu beraten oder bei der Einrichtung unterstützen. Senden Sie mir dazu einfach eine unverbindliche Anfrage mit Ihrem konkreten Anliegen.

Weitere Arten von Kameras:

Neben IP Kameras im eigentlichen Sinn gibt es noch einige weitere, digitale Kamerasysteme welche man zur einfachen Raumüberwachung verwenden könnte. Auch zu diesen sonstigen Möglichkeiten kann ich sie auf Anfrage näher beraten.

Hinweis: Zum derzeitigen Zeitpunkt werden keine Kamerasysteme von mir vertrieben. Auch dürfen bestimmte Installationen nur von den entsprechenden Handwerksbetrieben (z.B. Elektriker) vorgenommen werden.