Datenschutzerklärung

Erklärung zur Informationspflicht

Gesetzliche Grundlagen und Verantwortlicher

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere Datenschutz-Grundverordnung, Datenschutz-Anpassungsgesetz, Datenschutz-Deregulierungsgesetz, Telekommunikationsgesetz). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über Aspekte der Datenverarbeitung im Betrieb und auf der Website.

Verantwortlicher ist Markus Zametter, Reisach 32, 9633 Reisach, office@mzit.info. Der Verantwortliche ist zugleich der Herausgeber dieser Website. Nähere Informationen zum Verantwortlichen bzw. Herausgeber finden Sie auch im Impressum.

Zweckbindung, Rechtsgrundlagen, Speicherdauer und Datenempfänger

Gesammelte personenbezogene Daten benötigen wir für unterschiedlich Zwecke, nämlich zur Vertragserfüllung, für vorvertragliche Maßnamen, für Verrechnung, Geltendmachung der Vertragsansprüche, Kundenservice und Marketing. Die Daten werden hierfür erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung, berechtigte Interessen des Verantwortlichen, die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung. Bestimmte technische Daten über die Nutzung der Website können aufgrund technischer Notwendigkeiten automatisch erfasst werden. Aus solchen technischen Daten kann der Verantwortliche nicht den Bezug zu bestimmten Personen herstellen.

Zudem kann es gelegentlich der Fall sein, dass wir im Rahmen von Geschäftsbeziehungen Daten von Dritten erhalten. Diese Dritten sind gemeinsame Geschäfts- oder Ansprechpartner des Verantwortlichen und des Betroffenen, welche die Daten zur effizienteren Kommunikation weitergeben. Dabei handelt es sich um grundlegende personenbezogene Daten wie Name, berufliche Position und bevorzugte Kontaktdaten. Wenn eine derartige Datenübertragung stattfindet, hat der Dritte die Daten vom Betroffenen erhalten und verfügt über dessen Einwilligung zur Weiterleitung.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten soweit erforderlich für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrages) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Unternehmergesetzbuch und der Bundesabgabenordnung ergeben sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, und fortlaufender Gewährleistungs-, Garantie- oder Schadenersatzfristen.

Kontaktanfragen

Wenn Sie per Kontaktformular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit dem Verantwortlichen aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage verarbeitet, und für den Fall von Anschlussanfragen für bis zu sechs Monate ab dem Zeitpunkt der letzten Anfrage, gespeichert.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen (insb. § 96 Abs 3 TKG) und Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lt a DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass Datenübertragung (z.B. bei der Kommunikation via E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollständiger, zur Gänze lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Unbefugte ist nicht möglich. Bitte senden Sie keine sensiblen Daten im Rahmen einer Kontaktanfrage.

E-Mails werden über den Mailserver des vom Verantwortlichen beauftragten Hostingproviders verarbeitet. Der Hostingprovider ist World4You Internet Services GmbH, Hafenstrasse 47-51, 4020 Linz. Mit diesem besteht eine Auftragsverarbeitervereinbarung.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies richten keinen Schaden an, und sind heute weit verbreitete Bestandteile moderner Websites.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver, wirtschaftlicher und sicherer zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Durch die Nutzung unserer Website mit der Browsereinstellung, dass Cookies zugelassen werden, willigen Sie ein, dass wir Cookies setzen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies fpr bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser konfigurieren, konsultieren Sie bitte den Hersteller des von Ihnen verwendeten Browsers, oder eine von ihm herausgegebene Anleitung.

Bei der Deaktivierung von bestimmten technischen oder funktionellen Cookies kann die Funktionalität von Websites entsprechend eingeschränkt werden.

Es ist dem Verantwortlichen, bzw. dem Herausgeber dieser Website nicht möglich, den Bezug zwischen etwaigen gespeicherten Cookies und bestimmten natürlichen Personen herzustellen.

Wir haben mit den Anbietern einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Von uns beauftragte Auftragsverarbeiter in den USA sind zusätzlich „Privacy Shield“-zertifiziert. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter office@mzit.info anfragen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gestzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 DSGVO (insbesondere Einwilligung und berechtigte Interessen).

Web-Analyse (Besucherstatistik)

Unsere Website verwendet Funktionen der Webanalysesoftware „Webalizer“, eingerichtet auf dem Server des Hostingproviders World4You (World4You Internet Services GmbH, Hafenstraße 47-51, 4020 Linz). Diese Webanalysesoftware basiert nicht auf Cookies, sondern misst die Serverzugriffe bzw. Server-Log-Files.

In den Server-Log-Files werden allgemeine Daten wie Browsertyp, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL oder Uhrzeit der Serveranfrage erfasst. Eine Zusammenführung der auf diese Weise erfassten Daten mit anderen Datenquellen wird vom Verantwortlichen nicht vorgenommen.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Zur Web-Analyse werden IP Adressen erfasst. Es ist dem Verantwortlichen, bzw. dem Herausgeber dieser Website nicht möglich, den Bezug zwischen IP Adressen und bestimmten natürlichen Personen herzustellen.

Unser Anliegen ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Hierzu sind die statistischen Daten, die aus der Web-Analyse gewonnen werden, ein wichtiges Hilfsmittel. Auch für die Gewährleistung der Sicherheit und Funktionalität sind Auswertungen der Server-Log-Files wichtig.

Diese Zugriffsstatistiken werden für die Dauer von 1 Jahr beim Hostingprovider bzw. in der Software „Webalizer“ aufbewahrt. Wir behalten uns vor, Daten nachträglich zu prüfen bzw. zur Prüfung an die entsprechenden Behörden weiterzuleiten, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bzw. einen Angriff auf unsere Systeme bekannt werden. Die rein statistischen Daten ohne Verweise auf IP Adressen werden unter Umständen für mehrere Jahre zum Zweck von Auswertungen, Vergleichen etc., bei uns lokal (offline) gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 DSGVO (insbesondere Einwilligung und berechtigte Interessen).

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Ohne die Bekanntgabe dieser Daten ist eine Übermittlung des Newsletters nicht möglich.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Dieses Double Opt-In Verfahren wird verwendet um sicherzustellen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Sollten Sie beim Kontaktformular die Checkbox zum Empfang des Newsletters aktiviert haben, erfolgt die Rückfrage zur Bestätigung des Newsletterempfangs nicht automatisch, sondern im Zuge der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Klicken Sie dazu bitte auf den entsprechenden Link am Ende des Newsletters. Alternativ dazu können Sie auch durch eine entsprechende E-Mail an office@mzit.info die Stornierung beantragen. Wir löschen anschließend Ihre Daten binnen 8 Tagen aus dem Newsletter-Verteiler.

Für den Versand des Newsletters beauftragen wir einen Auftragsverarbeiter. Mit diesem wurde eine Auftragsverarbeitervereinbarung abgeschlossen. Der Auftragsverarbeiter ist: CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 43, 26180 Rastede, Deutschland.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen (insb. § 96 Abs 3 TKG) und Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lt a DSGVO).

Captcha-Dienst Google reCAPTCHA

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computerprogramm eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular tätigt. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis berechtigter Interessen des Verantwortlichen (Sicherheit der Website und Bekämpfung von Spam). Der Verantwortliche kann den Bezug zwischen gesetzten Cookies und bestimmten Personen nicht herstellen.

Google LLC ist ein „Privacy Shield“-zertifiziertes Unternehmen. Außerdem wurde mit Google eine Auftragsverarbeitervereinbarung geschlossen.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Ihrer Zustimmung. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit unter folgender E-Mail Adresse widerrufen: office@mzit.info. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie erreichen uns am besten via E-Mail unter: office@mzit.info

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum.

Datensicherheit

Der Verantwortliche setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um gespeicherte personenbezogene Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff Unberechtigter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts und der wirtschaftlichen Verhältnismäßigkeit fortlaufend angemessen optimiert.